prolog

s y n t a x 
l e b e n d  
s c h r e i b e n d  

.

 „ich will lieber stehend sterben, als kniend leben.“
[böhse onkelz – lieber stehend sterben]
.

e h e r  6 6 6  a l s  0 8 1 5

 .
„alles erträglich, es muss nur immer musik da sein.“
[broilers – 33 rpm]
 .

m u s i k
f r e m d e   w o r t e
l u f t  z u m  a t m e n

 „und wenn ihr schon dabei seid, dann betrachtet auch mein
aussehen als symbol der nichtidentifikation mit euren werten.“

[die ärzte – rebell]

f r i e d e   d e n   h ü t t e n,  k r i e g   d e n   p a l ä s t e n

prolog