syntax

Es gibt Junkies, die finanzieren ihre Sucht irgendwann mit kriminellem Scheiß.
Die anderen wagen den kalten Entzug oder suchen sich eine Ersatzdroge.
Wenn du süchtig nach Büchern bist und der neuste Schuss meist nur ein paar Tage lang hält, hast du mehrere Möglichkeiten. Du kannst klauen, notgedrungen zu Hörbüchern oder Filmen übergehen oder anfangen zu schreiben.
Die chemische Zusammensetzung bleibt dieselbe: alles besteht aus Worten und Lettern, verdichtet zu Handlungssträngen und Geschichten, versetzt mit einer wohl überlegten Prise Charakter und Idee.

Ich bin ein Junkie, und wenn ich auf Entzug bin, den Kick brauche oder mein Kopf platzt vor Buchstaben, fange ich an zu schreiben.
Dazu gibt’s Tee und Kekse.
Manche Texte existieren nur für mich und eine Handvoll Menschen. Mit anderen stehe ich ab und zu auf der Bühne – Poesieschlacht, Poetry Slam, wie auch immer man es nennen möchte.
Wenn ich nicht schreibe, betäube ich das Suchtgedächtnis meines Gehirns mit Musik. Je lauter, desto besser. Ein Konzert ist für mich wie der goldene Schuss.
Noch habe ich die Balance zwischen den Extremen nicht gefunden, und ehrlich gesagt brauche ich sie auch gar nicht so schnell finden. Ich will nicht im Mittelmaß ertrinken, der Rausch macht mich glücklich. Ob er nun durch die Beschleunigung eines Motorrads, das Wissen, eigene Grenzen beim Parkour langsam aber sicher überwinden zu können, ein geniales Staffelende, den Puls der Musik auf einem Konzert oder durch eine wie im Wahn geschriebene Seite ausgelöst wurde, ist gleichgültig.

 

 

Du willst mehr wissen? Hinterlasse einen Kommentar oder schicke eine Mail an
gnadenlosunperfekt[ätt]web[punkt]de

Warnung
Dieser Blog könnte Aussagen beinhalten, die Ihren Ansichten widersprechen.
Sollten Sie allergisch gegen Sarkasmus und Ironie sein oder aufgrund akuter Beschränktheit Aversionen gegen Toleranz, Offenheit, LGBT, Psychiatrieerfahrene und pazifistische Einstellungen besitzen, bitte ich Sie, vom Lesen dieses Blogs abzusehen.
Am Ende haben Sie noch Bauchschmerzen oder Ihr Horizont hätte sich erweitert,
und das wäre doch wirklich furchtbar *g

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s